SHUTTLEMEDIATION

SHUTTLEMEDIATION

Shuttlemediation nimmt häufig den Druck und damit auch den Stress aus einem Konflikt, da vom Mediator in Abwesenheit des Konfliktpartners vermittelt wird.

Der Mediator führt Einzelgespräche, faßt diese im Einvernehmen mit dem Klienten zusammen und vermittelt dem Konfliktpartner den Inhalt der Sitzung, er personifiziert quasi die "Brücke" bei der Konfliktvermittlung.

Mediator hat die Funktion einer Brücke
Mediator hat die Funktion einer Brücke

Diese Vorgangsweise ist gerade in Streitsituationen sehr hilfreich, in denen die Fronten schon sehr verhärtet sind oder es Kränkungen bzw Verletzungen gibt, über die das Sprechen zwar mit dem Mediator als Vertrauensperson (und dieser unterliegt ja der Verschwiegenheit wie ein Arzt oder Rechtsanwalt) möglich ist, ein Reden mit dem Streitpartner aber nicht oder noch nicht möglich ist.

Die Kommunikation mit dem Mediator kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Videotelefonie erfolgen.

Ich führe immer persönliche Erstgespräche mit meinen Medianden (Klienten), da mir das Kennenlernen und der Vertrauensaufbau besonders am Herzen liegen - und ich finde, es steht auch meinen Klienten zu, dass ich perönlich für sie da bin.

Vertrauen ist das Um und Auf in der Mediation
Vertrauen ist das Um und Auf in der Mediation

Meist fasse ich nach einer "Runde" die bisher gemachten Vorschläge, Interessen und Bedürfnisse in einem E-Mail zusammen, das freilich beide Konfliktparteien erhalten, schon wegen des Transparenzgebots und der Überparteilichkeit in meiner Rolle als (beim BM für Justiz) eingetragene Mediatorin.

Gerade diese Zusammenfassung ist ein besonders sensibler Teil der Kommunikationsvermittlung, da ich nicht nur sachlich sondern auch emotional erfassen muss, was meine Klienten meinen, wollen und brauchen, und ich auch die passende Formulierung finden muss, damit der Konfliktpartner seinen "Streitgenossen" verstehen und so angemessen reagieren kann.

Mediation - professionelle und persönliche Konfliktvermittlung
Mediation - professionelle und persönliche Konfliktvermittlung

Darauf antworten meine Klienten, per Mail, telefonisch oder persönlich, und dann kann mit diesen Informationen an einer Lösung weitergearbeitet werden.

Die Shuttlemediation ist eine Sonderform der Mediation, ist aber eine ganz "normale" Mediation, der Prozess, den ich als Mediatorin leite, ist derselbe wie in einer gängigen Mediation, bei der die Konfliktparteien anwesend sind. Und für den Inhalt sind wie immer meine Klienten verantwortlich.

Shuttlemediation nimmt Druck und Stress aus der Konfliktsituation
Shuttlemediation nimmt Druck und Stress aus der Konfliktsituation

Sie möchten mich kontaktieren?